Als PDF

Die Gärten der einzelnen Häuser erinnern an „Schollen“, die in der Landschaft liegen. Jede „Scholle“ erhält von ihrem Nutzer einen individuell gestalteten Garten. So entsteht ein buntes und vielfältiges Gesamtbild. Über Natursteinmäuerchen werden die verschiedenen Gärten gegliedert. Das leichte Gefälle der Fläche wird elegant abgefangen.

An den Aufweitungen der Flächen entstehen Aufenthaltsbereiche im Schatten einzelner Bäume. Die Mäuerchen dienen hier als informelle Sitzgelegenheiten. Die Zwischenräume werden so zu Bereichen der Kommunikation für die Bewohner.

Der westlich gelegene Grünzug ist über kleine Trampelpfade mit dem Grundstück verbunden. Auf der Ostseite schließt sich ein offener Parkbereich an. Ausgestaltet mit einer Wasserfläche, einem Spielbereich und einer Obstbaumwiese kann er vielfältig genutzt werden.

Im zweiten Bauabschnitt haben wir noch diese freien Grundstücke 0,7 / 0,8 / 1,2.

Lage

Das Grundstück der Baugemeinschaft liegt in einer ruhigen Straße am Wohlenberger Wiek (Wohlenhagener Weg 3), 14 km entfernt von der Hansestadt Wismar. Zum Strand sind es etwa 800 m. Die weiter unten zu sehende Galerie gibt einen Überblick.

baugemeinschaft

 

[Not a valid template]

Noch 3km bis zum Grundstück

Noch 3km bis zum Grundstück…

 

Luftbild April 2017