Wir wollen weder die Monotonie eines Retorten- Feriendorfs noch die freie Individualität einer Einfamilienhaussiedlung. Deshalb haben wir uns zusätzlich zu den Vorgaben des Bebauungsplans einen Gestaltungsleitfaden gegeben, der die Einheit in der Vielfalt sichern soll. Im Ergebnis eines Entwicklungs- und Abstimmungsprozesses haben sich nun die Pioniere der Baugemeinschaft auf Materialien für die Fassaden festgelegt, die frei kombinierbar sind.